Praxisbeispiel: Ein Jobcenter entwickelt seine Organisationskultur

Ein Jobcenter möchte besser auf sich ändernde Kundenansprüche und gesellschaftliche Herausforderungen reagieren

Der Auftrag an uns: Am Ende soll ein verbindliches und (er)lebbares Leitbild stehen, das Mitarbeitenden und Führungskräften Orientierung gibt. Die Leitfrage: Wie wollen wir in Zukunft unsere Kultur von Miteinander und Zusammenarbeit gestalten?

Mit dem neuen Geschäftsführer kommt frischer Wind ins Jobcenter. Mitarbeitende arbeiten vermehrt in Projekten, werden stärker beteiligt und nutzen neue Kommunikationsplattformen. Hinter Entscheidungen steht mehr Verbindlichkeit. Mit Bezug zur Strategie 2025 der Bundesagentur für Arbeit sollen diese positiven Entwicklungen reflektiert und ein gemeinsames Bild «zukünftig gelebter Zusammenarbeit» entwickelt werden. 

Von Beginn an ist klar: Der Weg, das Erleben und der Austausch sind maßgeblich. Am Ende braucht es keine Glanzbroschüre. Dennoch Ergebnisse, die langfristig vertieft werden und zur Formung des zukünftigen Miteinanders beitragen. Am Prozess sollen Mitarbeitende und Führungskräfte aller Standorte und Tätigkeitsfelder beteiligt werden. Im Fokus steht vorerst die Leitbildentwicklung. Unserem Auftraggeber ist bewusst: Ein Leitbild wird nur wirksam und erlebbar, wenn die Implementierung und Kommunikation von Anfang an mitgedacht werden. 

Projekt-Design Leitbildentwicklung in Städten und Kommunen

Projektauftakt: Schlagkräftiges bereichsübergreifendes Projektteam findet sich und organisiert alle Veranstaltungen

Halbtägige Großgruppenveranstaltungen zur Kulturreflexion:

  • Teil 1: Bestehende Kultur würdigen & Bewahrenswertes identifizieren
  • Teil 2: Das Wünschenswerte "mitarbeitergerecht" und kreativ erarbeiten
  • Teil 3: Den Weg zur SOLL-Kultur ebnen

Leitbildentwicklung: das Projektteam verarbeitet die Ergebnisse der Großgruppenveranstaltungen zu einem attraktiven Leitbild

Ein Projekt unserer Beraterin Melina Savvidis

 

Unser Angebot für den öffentlichen Sektor > Städte & Kommunen <

Unser Leistungsportfolio > Unternehmenskultur und Leitbild <

Kontaktieren Sie uns gleich heute!

Telefonisch in Leipzig: 0341 25 39 858, telefonisch in Stuttgart: 07151 98 40 679 per E-Mail: info@abis-consulting.de
oder direkt Online:

In Social Media teilen

Newsroom

  • Gut beraten durch die Corona-Krise

    ABIS Feature

    Besondere Herausforderungen für Führungskräfte und Mitarbeiter*innen brauchen besondere Anstrengungen seitens Geschäftsführung und HR

    Weiterlesen

  • Digital Führen

    Gibt es schon QR-Codes für Premium-Manager?

    Weiterlesen

  • Reflecting team - reflecting me

    ABIS Download

    aus der Reihe "Lieblingsstücke der ABIS Dozent*innen" - Heute präsentiert Ulrike Jänicke das Reflecting Team als Kernelement Systemischen Arbeitens

    Weiterlesen

  • Zielvereinbarungen & Vergütung

    ABIS Public

    Seminar in Stuttgart

    Welche aktuellen Trends in Ihrem Unternehmen Sinn machen - in Kooperation mit der Technischen Akademie Esslingen

    Weiterlesen


Alle Artikel »